LU KS | Kontrollstation in Lorentzweiler und Gasperich

Termine: 28 22 43-333 Empfang: 28 22 43-1 Kontakt

Wie soll man sein Fahrzeug für die technische Prüfung vorbereiten?

Wir bedanken uns dass Sie sich für eine Fahrzeugprüfung bei der ‚Luerenzweiler Kontrollstatioun (LUKS)‘ entschieden haben! Um Ihren Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten sowie unnötige Nachprüfungen zu vermeiden schlagen wir Ihnen vor, folgende Ratschläge zu beachten:

1. Annahme des Fahrzeuges

Unser Personal bekümmert sich von Anfang bis zum Ende Ihres Aufenthaltes bei der LU KS um Ihr Fahrzeug. Nach Ihrer Ankunft auf unserem Parkplatz begeben Sie sich mit den Fahrzeugpapieren und -Schlüssel zu unserem Empfang.

Sollten Sie dies wünschen, so haben Sie natürlich die Möglichkeit Ihr Fahrzeug während der Prüfung zu begleiten. In diesem Fall genügt es unseren Mitarbeiter am Empfang darüber zu informieren. Zur Vermeidung von Missverständnissen raten wir Ihnen keine Wertgegenstände im Fahrzeuginneren zu lassen.

 

2. Papiere

Überprüfen Sie ob alle obligatorischen Borddokumente vorhanden sind und die diesjährige Autosteuer bezahlt ist.

Dazu gehört sowohl eine gültige unterschriebene Versicherungskarte sowie das Zulassungsdokument (graue Karte). Falls vorhanden, kann das letzte Prüfzertifikat sowie die europäische Konformitätsbescheinigung von großem Nutzen sein. Im Falle einer Umrüstung Ihres Fahrzeuges für den Betrieb mit LPG oder Erdgas, denken Sie bitte auch daran die vom Installateur ausgestellten Zertifikate für den Kraftstofftank mitzubringen.

 

3. Technische
Veränderungen

Sollten Sie technische Umänderungen an Ihrem Fahrzeug vorgenommen haben (z.B. andere Reifen- bzw. Felgenmaβe im Rahmen des saisonalen Reifenwechsel, verändertes Fahrwerk, elektronische Anpassung der Motorleistung, Installation eines LPG- oder Erdgastankes, etc.) sollten Sie bei der SNCA nachfragen, ob diese Umänderung nicht Bestand einer Einzelabnahme mit obligatorischer Eintragung in das Zulassungsdokument ist.

4. Sicherheitszubehör

Es ist vorgeschrieben in jedem Fahrzeug mindestens eine Sicherheitsweste sowie ein Warndreieck mitzuführen. Wir raten Ihnen diese gut sichtbar auf dem Beifahrersitz zu deponieren.

5. Reifendruck

Nutzen Sie die technische Prüfung ihres Fahrzeuges um den Reifendruck zu überprüfen und gegebenenfalls an die Vorschriften des Herstellers anzugleichen.

6. Scheibenwaschanlage

Überprüfen Sie ob der Wassertank Ihrer Scheibenwaschanlage ausreichend befüllt ist um den Betrieb der Anlage zu gewährleisten.

7. Prüfpunkte

Sehen Sie die verschieden Prüfpunkte auf unserer Webseite ein um diese kennezulernen

8. Noch Fragen?

Sollten Sie Zweifel bezüglich der Konformität des einen oder des anderen Prüfpunktes haben, fragen Sie bei Ihrer Werkstatt nach bevor Sie zur LU KS kommen.

Dies kann Ihnen möglicherweise eine Nachprüfung ersparen.

Konformität zur Rechtslage

Wir werden die Prüfung Ihres Fahrzeuges in aller Konformität zum entsprechenden grossherzoglichen Reglement durchführen (Règlement grand-ducal du 26 janvier 2016 sur le contrôle technique des véhicules routiers et portant modification du règlement grand-ducal modifié du 12 août 2008 portant application de la directive 2006/22/CE du Parlement européen et du Conseil du 15 mars 2006 établissant les conditions minimales à respecter pour la mise en oeuvre des règlements du Conseil (CEE) n° 3820/85 et (CEE) n° 3821/85 concernant la législation sociale relative aux activités de transport routier et abrogeant la directive 88/599/CEE du Conseil)

Mehr erfahren +

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Hause.

Secured By miniOrange